Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Abendstimmung auf der OstseeAbendstimmung auf der Ostsee

 

Besuch auf der Fähre Kiel - OsloBesuch auf der Fähre Kiel - Oslo

  

GriechenlandGriechenland

 

Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren,
so als ob es ihn nie gegeben hätte.
(Richard Averdon 1923 - 2004)

Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera
  (Gisèle Freund 1908 - 2000)

Rundreise durch Andalusien und der Algarve 21. März bis 30. März 2019

Am  21. März 2019 fliegen wir mit Swiss von Zürich nach Malaga.
Hier starten wir eine Rundreise mit Twerenbold mit einem Bus der Königsklasse.
Thomas Rothschild lenkt den Königsklasse-Luxusbus und ist zugleich unser Reiseleiter. In Sevilla, Évora, auf den Wanderungen in der Algarve und Côrdoba werden wir jeweils von einem deutsch sprechenden Reiseleiter oder Reiseleiterin geführt. Diese zeigen uns Orte, die in dieser kurzen Zeit auf eigene Faust nicht zu schaffen wäre. Sie gewähren uns auch Einblick in die Geschichte der letzten 1'000 Jahre auf der iberischen Halbinsel und was für Einflüsse dies bis heute hat.

Auf unserer abwechslungsreichen Route  begegnen wir auf Schritt und Tritt den Spuren der maurischen Herrschaft und fühlen uns teilweise wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Die Algarve, die wir auf geführten, kurzen Wanderungen entdecken, bietet uns Natur- und Küstenlandschaften. Danach lernen wir den noch nicht so bekannten Alentejo im Südwesten Portugals kennen. Städtehöhepunkte wie Mâlaga, Gibraltar, Sevilla, Évora und Córdoba sind weitere Ziele unserer Reise.  Nach rund 1'900 km mit dem Bus fliegen wir am 30. März mit Swiss wieder nach Zürich.

Auf unserer Reise übernachten wir in guten Hotels:
21. 03. 2019 Hotel Senator Marbella Spa
22. - 23.03.2019 Hotel Silken Al Andalus
24. - 26.03.2019 Vila Galé Lagos
27.03.2019 Vila Galé Évora
28. - 30.03.2019 Hesperia Córdoba in Côrdoba

1. Tag: Hinflug Zürich-Mâlaga  -  Fahrt nach Marbella (Costa del Sol).

Mâlaga und Marbella

2. Tag: Marbella-Gibraltar-Jerez-Sevilla
Die berühmte Felseninsel Gibraltar ist britisches Hoheitsgebiet und liegt an der gleichnamigen Meerenge, der Verbindung zwischen Mittelmeer und Atlantik. Auf dem Felsen von Gibraltar  lebt die einzige wilde Affenart Europas, die Berberaffen. Weiter Fahrt nach Jerez de la Fronter und Degustation des beliebten Sherry (Jerez). Weiterfahrt nach Sevilla.

Gibraltar, Jerez

3. Tag: Sevilla ist eine grossartige Stadt, die man unbedingt besuchen muss. Wir besuchen das Judenviertel, die mächtige Kathedrale, den maurischen Palast Peters des Grausamen und den Alcázar, ein beeindruckendes Bauwerk.

Sevilla

5. Tag: Mit kundiger Führung wandern wir im Naturpark Ria Formosa. Leider sehen wir nicht viele Vogelarten, die hier eigentlich vorkommen.  Der Naturpark ist trotzdem einen Besuch wert. Anschliessend besuchen wir noch Faro (siehe Bilder rechts). 

Lagos, Wanderung durch den Naturpark Ria Formosa

6. Tag: Morgens Wanderung von der Praia do Porto do Mõs nach Luz. Die Küste und die rauhe Brandung des Atlantiks sind spektakulär. Anschliessend fahren wir ans Cabo São Vicente, den südwestlichsten Punkt Europas, auch das "Ende der Welt" genannt.

Wanderung von Praia do Porto do Môs nach Luz

7. Tag: Auf unserer heutigen Etappe erleben wir die schönen Naturlandschaften sowie die wilde Küste der Algarve und des Alentejo im äussersten Südwesten Portugals. Wir  machen Halt in Zambujeira do Mar.

Zambujeira do Mar

4. Tag: Weiterfahrt Richtung Algarve. Im malerischen Städtchen Tavira machen wir einen Zwischenhalt. Nach der Einkehr in einem gemütlichen "Beizli" machen wir einen kurzen Rundgang. Eine sehr schmucke Altstadt um den Palácio da Galeria. Anschliessend Weiterfahrt nach Lagos.  

Tavira

Faro

Cabo São Vicente

Leuchtturm  Cabo São VicenteLeuchtturm Cabo São Vicente

8. Tag: Heute lernen wlr Évora, die wichtigste Stadt des Alentejo kennen. Der Spaziergang gleicht einer Zeitreise durch die Vergangenheit. Kaum ein anderer Ort hat sich so viele Spuren der Völker bewahrt, die Portugal einst besetzten.

Évora

9. Tag: In Córdoba besuchen wir die Moschee, die zu beiden Seiten von Hofgärten mit Orangenbäumen flankiert ist. Daneben erkunden wir die Stadt noch auf eigene "Faust".

Córdoba

Moschee in Córdoba

10. Tag: Fahrt nach Málage. Unterwegs machen wir einen Stopp im hübschen Ort Antequera. Anschliessend geht es weiter nach Malaga auf den Flugplatz zum Rückflug nach Zürich.

Antequera